Neue Zusatzfeatures für den MetaTrader4

metatrader4 von admiralmarketsAdmiral Markets bietet mit der MetaTrader Supreme Edition eine sehr gute MT4-Lösung an. Nun wurde die bestehende Version um weitere interessante Funktionen erweitert, die insbesondere die Herzen von Daytradern höher schlagen lassen werden.

Der MetaTrader erhält dank Admiral Markets ein Feintuning: Mit den MT4-Supreme-Edition-Add-ons lassen sich zahlreiche praktische Zusatzfunktionen für den MT4 installieren.

Das Herzstück des erweiterten MT4 bildet das Mini-Terminal für eine einfache erweiterte Order-Aufgabe: Stop Loss und Take Profit lassen sich nun direkt mit der Initial-Order eingeben, die wahlweise direkt in Euro oder in Prozent des Kontostandes getätigt werden kann. Darüber hinaus stehen Reverse-Trades mit nur einem Klick zur Verfügung. Darunter versteht man die Möglichkeit, mit einem Klick die bestehende Order zu schließen und die genau entgegengesetzte Order zu eröffnen. Das Mini-Terminal lässt sich bei Bedarf auch komplett aus dem Hauptfenster des MT4 auslagern, ebenso die Charts: Echtes Multi-Monitoring.

Daneben bietet das Trading-Terminal einen schnellen Überblick über mehrere Handelsinstrumente, und der Alarm-Manager zeigt direkt wichtige News und Trade-Infos an und meldet sich per Audio-Signal, Pop-up oder sogar auf dem Handy, wenn eine neue
relevante Information auftaucht. Außerdem stehen mit dem Correlation-Trader und der Correlation-Matrix neue visuelle Tools zur Verfügung, um die Korrelation zwischen verschiedenen Handelsinstrumenten zu überwachen und damit das Risiko zu minimieren.

Im Chart können nun diagonale Trendlinien frei eingezeichnet werden, die auch als Stoppkurs genutzt werden können. Diese Funktion ist einzigartig im MetaTrader 4.

Hier geht es zur ausführlichen Beschreibung des MetaTrader4 in der Supreme-Edition von AdmiralMarkets.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.