MetaTrader 4 jetzt auch für iPhone und iPad

Die weltweit beliebteste Forex-Handelsplattform MetaTrader 4 gibt es nun auch für iOS-Endgeräte. Nachdem die für Windows Mobile entwickelte Version positiv angenommen wurde, steht MetaTrader 4 nun auch auf dem iPhone, dem iPad und dem iPod touch zur Verfügung.

Die Handelssoftware MetaTrader 4 kann bei über 350 Brokern genutzt werden und ist eindeutiger Marktführer sowie Lieblingssoftware vieler Forex-Trader. Das kostenlose Programm bringt alle Voraussetzungen für einen erfolgreichen Handel mit: Charts lassen sich technisch analysieren, Orders schnell und einfach ausführen und über die sogenannten Expert Advisors ist sogar eine Automatisierung der Handelsstrategie möglich. Das Programm führt dann selbst Kauf- und Verkaufsaufträge nach einer definierten Strategie durch.

Mobil handeln auf dem iPhone und iPad

Mit der mobilen Version des MetaTrader 4 lassen sich künftig Handelsaufträge von jedem Ort und zu jeder Zeit erteilen. So traden Sie unterwegs und verpassen keine Marktbewegung. Die für iOS-Endgeräte entwickelte native App kann über den Apple App Store kostenlos geladen werden.

Zu den Features der MetaTrader4 App gehören:

  • Real-Time Quotes
  • Alle Orderarten (auch Pending-Orders)
  • Handeln direkt aus dem Chart heraus
  • Trading bei mehr als 350 Brokern
  • Komplette Trading History
  • Zoomen und scrollen in den Charts
  • 30 technische Indikatoren wie Average True Range, Bollinger Bänder und MACD
  • 7 Zeitrahmen: M1, M5, M15, M30, H1, H4 und D1
  • 3 Charttypen: Line, Bars und Candlesticks

Die App kann kostenfrei über den App Store geladen werden

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.