Was man aus Trading Fehlern lernen kann

An der Börse ist es wie im normalen Leben. Aus einmal gemachten Fehlern sollte man lernen, um es beim nächsten Mal besser zu machen. Haben Sie als kleines Kind mal eine heiße Herdplatte angefasst? Falls ja, dann werden Sie diesen Fehler schnell bereut haben und es so schnell nicht wiederholt haben. An der Börse ist es nicht anders, besonders als Anfänger wird man häufig Fehler machen. Wenn man mit einem Demokonto beginnt, kann man sich einiges an Lehrgeld sparen. Einen wirklichen Lernfortschritt wird man aber immer dann machen, wenn die Verluste weh getan haben.

Lernen von anderen Tradern

Beim Trading besteht zudem der Vorteil, dass man recht einfach von anderen Tradern lernen kann. In Büchern und Zeitschriften finden sich immer wieder Beispiele wie Trades verlaufen sind. Zudem stellen Trader in Foren Ihre Trades zu Verfügung. Sie können ebenfalls Ihre eigenen Trades veröffentlichen und sich so von anderen Fehler aufzeigen lassen. Auch wenn es nicht leicht ist sich selbst Fehler einzugestehen, so ist dies notwendig um sich zu verbessern und sein Trading weiter zu entwickeln.

Machen Sie mehr Fehler!

Was auf den ersten Blick komisch klingt, macht langfristig durchaus Sinn. Denn je mehr Fehler Sie machen, desto besser werden Sie. Trading ist wie eine Sportart, nur wer hart trainiert bekommt die notwendige Erfahrung und die Fähigkeiten um Erfolg zu haben. Viele Profisportler trainieren jahrelang mehrere Stunden täglich um auf hohem Niveau die Konkurrenz zu schlagen. Beim Trading ist es nicht anders, nur wer Zeit und Schweiß investiert wird langfristig erfolgreich sein.

Top Empfehlung der CFD Portal Redaktion: Kaufen Sie sich noch heute das Buch “Magier der Märkte” von Jack D. Schwager und lernen Sie von den besten Tradern. Wir haben das Buch selbst mehrfach gelesen und können es uneingeschränkt empfehlen.
Magier der Märkte. Interviews mit Top-Tradern der Finanzwelt

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.