28. September 2012, 11:26

Zur Eröffnung startet der Dax oberhalb der 7300 Punkte Marke

Der deutsche Leitindex startet freundlich in den letzten Handelstag dieser Woche. Aktuell notiert der Dax bei 7320 Punkten und somit 30 Punkte beziehungsweise 0,4 Prozent im Plus.

 

Gleich mehrere Faktoren scheinen den Dax zum Handelsstart hin zu beeinflussen. Neben schwachen Konjunkturdaten, die gestern in den USA präsentiert wurden, zaubern vor allem die angekündigten Sparmaßnahmen Spaniens und die Gerüchte über ein zeitnahes Eingreifen der chinesischen Regierung in die aktuell schwächelnde Wirtschaft den Anlegern ein Lächeln auf ihr Gesicht.

 

Vor dem Hintergrund des straffen Sparprogramms der spanischen Regierung warten Anleger mit Spannung auf die anstehende Bonitätsbewertung für Spanien durch die Ratingagentur Moody’s. Die Ratingagentur Egan-Jones hat die Bonität der Iberer jüngst zum wiederholten Male herabgestuft.

 

Auf der Seite der Konjunkturdaten werden im Laufe des Tages die Verbraucherpreise in der Eurozone für den Monat September präsentiert. Hauptaugenmerk dürfte aber ganz klar auf dem amerikanischen Einkaufsmanagerindex (15.45 Uhr) und der Veröffentlichung der Verbraucherstimmung in den USA durch die Uni Michigan (15.55 Uhr) liegen.

 

Tägliche Marktberichte auf CFD-Portal von IG Markets. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass IG Markets und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.