29. März 2012, 10:02

Thyssen Krupp – Verkaufssignal – Bruch der Aufwärtstrendlinie bietet Short-Potential

Liebe Trader,

die Aktie von Thyssen Krupp hat ihre kurzfristige Aufwärtstrendlinie nach unten durchbrochen. Unmittelbar unter dem gestrigen Tagestief bei 18,75 EUR wird der Kurs jedoch unterstützt. Sollte diese Marke nach unten durchschritten werden, besteht die Möglichkeit, dass der Kurs bis in die Region der Vorjahrestiefs bei 16,70 EUR fallen könnte. Sollte sich der die Aktie auf aktuellem Niveau stabilisieren bzw. sich deutlich davon nach oben entfernen könnte die Aufwärtstendenz zu Beginn des Jahres wieder aufgenommen werden.

Short-Chance:

Wir gehen bei Bruch der Unterstützung bei 18,70 EUR per Stopp-Sell-Order Short. Ein Verlustbegrenzungsstopp wird über das letzte kleine Hoch bei 19,85 EUR gelegt. Das Gewinnziel liegt in der Region um die 17,00 EUR.

Bild

Thyssen Krupp AG, Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1) – Quelle: SaxoTrader2

Beachten Sie bitte die Regeln des Risiko- und Moneymanagements und sichern Sie Positionen gegen evtl. Verluste ab.

Quelle: http://cfd-blog.ad-hoc-news.de/2012/03/29/thyssen-krupp-verkaufssignal-bruch-der-aufwartstrendlinie-bietet-short-potential/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.