16. Dezember 2017, 16:00

Stellar Lumens: Neues Allzeithoch erreicht

(DailyFX.de)- Allein in den letzten zehn Handelstagen konnte die Kryptowährung an jedem Handelstag ein neues Allzeithoch bilden. Der Hype um die digitale Währung lässt die Bullen weiter steigen. Der Grund für den Hype kann unter anderem daran liegen, dass einige namhafte Unternehmen ihre Kooperation mit Stellar Lumens bekannt gegeben haben.

SatoshiPay ist eine der vielen Institutionen, die die Synergieeffekte von Stellar Lumens in Bezug auf Kosten und Skalierbarkeit zur Kenntnis genommen haben. Stellar Lumens erhielt vor kurzem einen großen Schub, als sich IBM und KlickEX dazu entschlossen, eine Partnerschaft für die Entwicklung einer Blockchain basierten Lösung für grenzüberschreitende Zahlungen einzugehen. Die Ankündigung führte zu einem 100%-igen Preisanstieg bei Stella Lumens und könnte damit seine langfristigen Aussichten bestätigten. Die Kryptowährung zielt darauf ab, das Leben von Menschen zu verändern, besonders in marginalisierten Teilen der Welt, wie Afrika und Asien, wo man hofft, in Zukunft substanzielles Wachstum zu erzielen.

Möchten Sie die Terminologie von Kryptowährungen kennenlernen und herausfinden wie Sie den Bitcoin- Handel beginnen können? Hier erhalten Sie unsere kostenlose Einführung in den Bitcoin-Handel , mit der Sie schnell alle wichtigen Informationen kurz und bündig erhalten.

Aktuell wird Stellar auf 0,18 US-Dollar taxiert. Damit liegt das digitale Asset rund 24 Prozentpunkte höher als vor 24 Stunden. Die Bullen haben sich ein wenig vom neuen Allzeithoch entfernt, jedoch ist der Bullentrend m.E. weiterhin intakt. Solange die Bullen im heutigen Handel das 78,60-%-Fibonacci-Retracement bei 0,17 US-Dollar auf Schlusskursbasis nicht preisgeben, bleiben die Bullen die Taktgeber. Ein Fall unterhalb der 0,17-US-Dollar-Marke könnte die Bären auf das Parkett bringen. Es könnte zu einigen Gewinnmitnahmen kommen, nach einer Performance gemessen ab Januar 2017 i.H.v. rund 800 Prozent. Um die anhaltende Bullenrallye nicht gefährden, sollten die Bullen das bedeutende 61,80-%-Fibonacci-Retracement bei 0,14 US-Dollar unbedingt verteidigen, um den Kurs wieder gen Norden zu hieven.

Ein Blick auf den Relativen-Stärke-Index (RSI) zeigt, dass nach dreimaligem Test der Widerstandsebene bis dato kein Durchbruch erfolgte. Ein erfolgreicher Durchbruch im RSI könnte die Bullenrallye weiter antreiben. Ein Durchbruch aus dem aufwärtsgerichteten Trend nach unten könnte eine Abwärtsfahrt stützen.

Sie suchen kostenlose und werbefreie Livecharts insbesondere für Kryptowährungen? Folgen Sie unserem Chart.

Stellar Lumens: Neues Allzeithoch erreicht

(Stellar/USD Tageschart)

Wenn Sie mehr über die Vertrauensbildung im Trading lernen möchten, dann können Sie sich hier den kostenlosen Leitfaden runterladen.

Beachten Sie bitte die Regeln des Risiko- und Moneymanagements und sichern Sie Positionen gegen evtl. Verluste ab.

Quelle: https://www.dailyfx.com/devisenhandel/technisch/devisenartikel/2017/12/15/Stellar-Lumens-Neues-Allzeithoch-erreicht-.html?DFXfeeds=devisenhandel:technisch:devisenartikel

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.