19. Mai 2012, 00:02

Sixt AG – Trendbruch ruft jetzt die Bären auf den Plan

Liebe Trader,

trotz der bisher massiven Abgaben an den Aktienmärkten rund um den Globus, gibt es Aktien wie sie Sixt- Aktie, die dem Markt leicht verzögert nachlaufen und sich somit für einen späteren Einstieg noch anbieten. Seit dem Tief bei 11,82 EUR im August 2011 konnte der Wert kurzfristig eine Erholung einleiten und sich bis zum Kursniveau bei etwa 17,00 EUR heran arbeiten. Von dort aus ging es zunächst abwärts, bis zur unteren Trendbegrenzung im Bereich von 14,07 EUR. Zwar konnte sich am Donnertag ein minimaler Pullback am Aufwärtstrend einstellen, jedoch geht der Abverkauf der Aktie im aktuellen Freitagshandel unbeirrt weiter. Das ist nach charttechnischer Sicht ein Trendbruch und somit ein frisches Verkaufssignal.

Short-Chance:

Solange sich Sixt unter dem maßgeblichen Aufwärtstrend aufhält, bestehen hohe Abwärtsrisiken in der Sixt- Aktie. Sukzessive Kursgewinne unterhalb des steigenden Aufwärtstrendkanals sind jedoch nicht ausgeschlossen. Dennoch können Anleger unterhalb von 13,70 EUR mit Shortpositionen an einer möglichen Abwärtsbewegung bis in den Bereich von 12,80 und ggf. 12,51 EUR partizipieren. Unterhalb dieser Kursmarken sind jedoch Abgaben bis zum 2011´er Tief bei 11,82 EUR zu favorisieren.

18052012

Sixt AG, Örtliche Zeit (GMT+1) – Quelle: TeleTrader Software AG

Beachten Sie bitte die Regeln des Risiko- und Moneymanagements und sichern Sie Positionen gegen evtl. Verluste ab.

Quelle: http://cfd-blog.ad-hoc-news.de/2012/05/18/sixt-ag-trendbruch-ruft-jetzt-die-baren-auf-den-plan/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.