18. Mai 2012, 18:02

Sears Corp. – Anleger arbeiten an einem großen Kaufsignal!

Liebe Trader,

nach einem zweiten Rücksetzer bis auf das Kursniveau knapp unterhalb von 30,00 USD, etablierte die Aktie von Sears zusammen mit dem Vorgängertief aus 2008, so einen Doppelboden und prallte daran wieder nach oben hin ab. Damit stieg der Wert wieder in seine alte Handelsrange zwischen 51,14 und 85,00 USD an. Auffällig ist jedoch eine mögliche charttechnische SKSS- Umkehrformation innerhalb des übergeordneten mehrjährigen Abwärtstrends. Dabei konnte sich der Kursverlauf zuletzt leicht von seiner Unterstützung um 50,00 USD lösen, schaffte es aber noch nicht über die gleitenden Durchschnitte anzusteigen.

Long-Chance:

Dennoch wäre mit einem engen Stopp knapp unterhalb des letzten Tiefs von 49,75 EUR eine antizyklische Longposition sinnvoll, wenn die Aktie anfängt zu rennen. Vorsichtige Trader platzieren sich erst oberhalb der gleitenden Durchschnitte EMA 50/200 oder gar dem letzten Zwischenhoch bei 65,70 USD. Kurzfristige Ziele wären bei einem Ausbruch im Bereich von 85,00 USD zu suchen. Aber erst wenn ein dauerhafter Ausbruch über 90,00 USD gelingt erhält die Umkehrformation Gültigkeit und könnte somit für eine mittelfristige Wende im Chartverlauf sorgen.

18052012

Sears Holdings Corp., Örtliche Zeit (GMT+1) – Quelle: TeleTrader Software AG

Beachten Sie bitte die Regeln des Risiko- und Moneymanagements und sichern Sie Positionen gegen evtl. Verluste ab.

Quelle: http://cfd-blog.ad-hoc-news.de/2012/05/18/sears-corp-anleger-arbeiten-an-einem-grosen-kaufsignal/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.