11. April 2013, 03:00

Lufthansa AG – Der Kranich wieder im Aufwärtswind! Was ist möglich?

Liebe Trader,

nach der Stabilisierung der Lufthansa- Aktie im Bereich von 7,88 EUR im Juni letzten Jahres, drehte der Wert wieder nach oben hin ab und etablierte einen kurzfristigen Aufwärtstrend bis zur maßgeblichen Abwärtstrendlinie im Bereich von 16,00 EUR. Erreicht wurde sogar ein Jahreshoch knapp darüber bei 16,59 EUR, bevor die Aktie kurz danach nach unten abgedreht ist und einen deutlichen Rücksetzer auf 13,76 EUR vollzog. Hier aber konnten die Käufer die Aktie von Lufthansa kurzzeitig stabilisieren und eine kleine Erholungsbewegung einleiten. Diese hat jetzt die offene Kurslücke im Bereich des Trendbruchs von letzter Woche zum Ziel, weshalb wir einen kurzzeitigen Long- Trade eingehen.

Long- Chance:

Vom Unterstützungsbereich bei 13,76 EUR sind in den kommenden Tagen kurzfristige Kursgewinne bis etwa zur Kurslücke im Bereich von 14,80 EUR und 14,92 EUR zu erwarten. Dies wäre das Minimalziel der Erholungsbewegung. Darüber dürfte sich eine potentielle weitere Erholung sogar bis 15,57 EUR ausdehnen können, was sich allerdings noch zeigen muss. Stopps sind natürlich unterhalb des Verlaufstiefs von 13,76 EUR zu platzieren. Darunter nämlich droht die Wiederaufnahme des kurzfristigen Abwärtstrends bis auf den EMA 200 bei aktuell 13,14 EUR, wo auch das 38,2 % Fibo- Retracement der vorherigen Aufwärtsbewegung verlaufen und ebenfalls als Unterstützung fungieren.
________________________________________________________________________
Einstieg per Market- Buy- Order : 14,20 EUR
Kursziel : 14,92/ 15,57 EUR
Stopp : 13,75 EUR
Risikogröße pro CFD : 0,45 EUR
Zeithorizont : 3 – 6 Tage
________________________________________________________________________
Tageschart:
10042013TAG

Stundenchart:
10042013STU

Lufthansa AG, Täglich/Stündlich, Örtliche Zeit (GMT+1) – Quelle: bluchart Professional Trader Diese Aktie als CFD bei trading-house.net günstig
handeln.

Beachten Sie bitte die Regeln des Risiko- und Moneymanagements und sichern Sie Positionen gegen evtl. Verluste ab.

Quelle: http://cfd-blog.ad-hoc-news.de/2013/04/10/lufthansa-ag-der-kranich-wieder-im-aufwartswind-was-ist-moglich/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.