18. Juli 2012, 13:02

Linde AG – Ist der Megagau damit abgewendet?

Liebe Trader,

beim Hoch von 136,90 EUR drehte die Aktie von Linde Anfang April deutlich nach unten hin ab und setzte auf ihre mittelfristige Trendunterkante im Bereich von 115,00 EUR zurück. Hier drohte ein Trendbruch, der auch eingetreten ist. Jedoch zeigten sich die Marktteilnehmer besser gestimmt als es die Charttechnik es zugelassen hätte, was seit dem Jahrestief bei 109,80 EUR zu einer deutlichen Übertreibung zurück an die gleitenden Durchschnitte EMA 50 sowie EMA 200 und den zuvor gebrochenen Aufwärtstrend geführt hatte. Hier pausiert die Aktie zunächst in ihrem alten Aufwärtstrend und erweckt den Eindruck eines Fehlausbruchs. Um diesen weiter zu untermauern, sollte der Wert in den kommenden Tagen und Wochen engmaschiger beobachtet werden.

Long- Chance:

Oberhalb von 123,10 EUR kann der kurze Rücksetzer auf 109,80 EUR klar als Fehlausbruch interpretiert werden und eröffnet Kurspotential bis in den Bereich von etwa 127,80 EUR. Solange diese Bedingung aber nicht erfüllt wird, bleibt der letzte Anstieg kritisch zu werten und hält weiterhin deutliches Abwärtspotential wie in der vorangegangenen Analyse vom 06.07.2012 bereit. Dies muss aufgrund der sehr volatilen Märkte aber noch abgewartete werden. Oberhalb von 130,00 EUR kann von einem Anstieg der Kursnotierungen bis zum Jahreshoche bei 136,90 EUR ausgegangen werden. Unterhalb von 114,60/114,02 EUR sollten Rücksetzer bis Jahrestief einkalkuliert werden. Es bleibt spannend, also bleiben Sie dran.

18072012

Linde AG O.N., Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1) – Quelle: bluchart Professional Trader

Beachten Sie bitte die Regeln des Risiko- und Moneymanagements und sichern Sie Positionen gegen evtl. Verluste ab.

Quelle: http://cfd-blog.ad-hoc-news.de/2012/07/18/linde-ag-ist-der-megagau-damit-abgewendet/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.