27. September 2012, 11:02

Linde AG – Geben die Käufer etwa schon auf?

Liebe Trader,

die Aktienmärkte sind heiß, heißgelaufen. Das erklärt auch die heutigen Verluste an den Aktienmärkten vielleicht zum großen Teil. Wie dem auch sei, wollen wir heute die Aktie von Linde genauer unter die Lupe nehmen, die sich rel. gut am Dax- Index orientiert und daher gut einzuschätzen ist. Der Anstieg der Kursnotierungen bis auf ein Hoch bei 135,70 EUR gegen Ende September ist nun kurzfristig beendet. Die Unterstützung bei 131,95 EUR steht aktuell direkt unter Beschuss, was eine Shortposition überlegenswert macht. Daher wird eine Stop-Sell-Order in den Markt gelegt, um an einem potentiellen Abrutschen der Aktie zu partizipieren.

Short-Chance:

Bricht nun das Tagestief bei 131,45 EUR per Stundenschlusskurs in der Aktie von Linde, so kommt es zu einem Verkaufssignal bis in den Bereich von 127,80 EUR. Bis es aber soweit kommt, muss erst noch der intakte Aufwärtstrend durchbrochen werden, was Abgaben bis zunächst 129,87 EUR ermöglicht. Stopps sind oberhalb des Hochs von 135,70 EUR anzusiedeln. Auf der Gegenseite ermöglichen Kursnotierungen oberhalb von 133,50 EUR einen Test des Hochs bei 135,70 EUR.

26092012

Linde AG O.N., Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1) – Quelle: bluchart Professional Trader

Beachten Sie bitte die Regeln des Risiko- und Moneymanagements und sichern Sie Positionen gegen evtl. Verluste ab.

Quelle: http://cfd-blog.ad-hoc-news.de/2012/09/26/linde-ag-geben-die-kaufer-etwa-schon-auf/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.