22. August 2012, 11:02

K+S AG – Trendbruch könnte jetzt für deutliche Abgaben sorgen!

Liebe Trader,

die Aktie der K+S AG konnte seit dem Jahrestief bei 30,14 EUR eine beachtliche Erholung einleiten und stieg zuletzt bis an den Horizontalwiderstand im Bereich von 41,00 EUR an. Zwar konnte ein Hoch bei 41,49 EUR markiert werden, jedoch blieb ein nötiger Tagesschlusskurs oberhalb von 41,00 EUR aus. Das führte im Folgenden zu leichten Verlusten in der Aktie von K+S, was als scheitern am Widerstand um 41,00 EUR gewertet werden kann. Im frühen Mittwochshandel ist es zudem zu einem deutlichen Kursrutsch unter den bisherigen Aufwärtstrend gekommen, was zu weiterem Verkaufsdruck führen könnte.

Short- Chance:

Unterhalb des heutigen Tagestiefs von 40,09 EUR wächst die Wahrscheinlichkeit für weitere Abgaben bis in den Bereich des EMA 200 und EMA 50 um etwa 38,50 EUR. Damit könnte die Aktie den starken Anstieg der Vorwochen konsolidieren und sich für einen weiteren Schub auf mittelfristige Sicht vorbereiten. Stopps können oberhalb des letzten Zwischenhochs bei 40,98 EUR platziert werden. Geht es unter den EMA 50 bei aktuell 38,19 EUR, drohen Abgaben bis 37,47 EUR etwa.

22082012

K+S AG NA O.N., Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1) – Quelle: bluchart Professional Trader

Beachten Sie bitte die Regeln des Risiko- und Moneymanagements und sichern Sie Positionen gegen evtl. Verluste ab.

Quelle: http://cfd-blog.ad-hoc-news.de/2012/08/22/ks-ag-trendbruch-konnte-jetzt-fur-deutliche-abgaben-sorgen/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.