13. August 2012, 16:47

Deutscher Leitindex etwas leichter – Topbildung möglich

Im heutigen Handel bewegt sich der deutsche Leitindex zuerst ohne klare Richtung. Die Handelsrange schien sich oberhalb von 6930 zu befinden. Ein klarer Trend im Aktienmarkt bleibt derzeit aus. Aktuell verzeichnen sowohl die Aktienmärkte in Europa als auch in Amerika  ein leichtes Minus. Aus charttechnischer Sicht macht der überkaufte Oszillator im Tageschart eine Topbildung möglich, dies muss jedoch mit dem Bruch des Bereiches 6930 bestätig werden. Insgesamt halten sich die Anleger eher zurück. Die Umsätze sind am ersten Handelstag dieser Woche relativ dünn.  

 

Durchwachsene Konjunkturdaten konnten den Dax zum Mittag noch im positiven Terrain notieren lassen. So fielen zum Beispiel Daten zum griechischen Bruttoinlandsprodukt  besser aus als erwartet.

 

Der Deutsche Aktienindex gibt kurz vor Handelsschluss kräftiger ab und notiert bei  6.900 Punkten, was einem Minus von 0,6 Prozent entspricht.

 

 

Tägliche Marktberichte auf CFD-Portal von IG Markets. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass IG Markets und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.