26. April 2012, 19:02

Deutsche Bank AG NA O.N. – Hier droht ungemach, aber…

Liebe Trader,

im Hintergrund der am diesen Donnertag bekannt gegebenen Quartalszahlen, nehmen die Anleger Geld vom Tisch und schicken somit die Deutsche Bank- Aktie gen Süden. Dabei fällte die Aktie aktuell auf das letzte Tief im Bereich von 32,23 EUR zurück. Brisant gestaltet sich jedoch das Kursniveau darunter. Hier könnte ein nachhaltiger Bruch der Marke von 31,49 EUR zu empfindlichen Kursverlusten führen, die für den weiteren mittelfristigen Verlauf der Aktie entscheidend sind. Dennoch ergeben sich genau hier wieder hervorragende Tradingchancen im kurzfristigen Zeitfenster.

Long- Chance:

Unterhalb von 32,20 EUR sind zunächst Abgaben bis in den Bereich von 31,72 und ggf. 31,50 EUR möglich. Dort könnte nun die Aktie kurzfristig einen Pullback nach oben hin vollziehen und eine prozyklische kurzfristige Erholung bis etwa 33,80 und ggf. 34,78 EUR einleiten. Bricht hingegen der kurzfristige Aufwärtstrend und die Kurse fallen unter steigendem Volumen nachhaltig (mind. Tagesschlusskurs) unter 31,49 EUR zurück, so müssen sich Anleger vorerst von Longpostitionen trennen.

26042012DeutscheBank

Deutsche Bank AG NA O.N., Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1) – Quelle: TeleTrader Software AG

Beachten Sie bitte die Regeln des Risiko- und Moneymanagements und sichern Sie Positionen gegen evtl. Verluste ab.

Quelle: http://cfd-blog.ad-hoc-news.de/2012/04/26/deutsche-bank-ag-na-on-hier-droht-ungemach-aber/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.