1. Oktober 2012, 17:41

Dax zurück über 7.300 Punkten – Aktienmärkte werden von positiven Konjunkturdaten getragen

Nachdem der deutsche Leitindex bereits am Vormittag deutlich an Fahrt gewann, nachhaltig über die 7.300 Punkte- Marke sprang und bei einem zwischenzeitlichen Tageshoch von 7.334 Punkten notierte, stagnierte er im weiteren Handelsverlauf um die  7.300 Punkte.

Neuen Rückenwind ergab jedoch der Amerikanische Einkaufsmanagerindex, der mit 51,5 Punkten deutlich besser ausgefallen ist als zunächst prognostiziert wurde. Demnach konnte er 1,9 Punkte zum Vormonat zulegen und liegt damit oberhalb der Wachstumsschwelle von 50 Zählern.

Getragen durch eine positive Flut von Konjunkturdaten präsentieren sich sowohl die europäischen als auch die amerikanischen Aktienmärkte mit deutlichen Kursgewinnen im nachmittäglichen Handel. Der deutsche Leitindex notiert momentan bei 7.321 Zählern 1,5 Prozent im Gewinn. Der Eurostoxx kann bei derzeit 2.495 Punkten satte 1,7 Prozent Aufschlag verbuchen. Der DowJones- Index notiert bei 13.581 Punkten mit 1,1 Prozent im Plus. Der etwas breiter gefächerte S&P500 klettert zur Stunde auf 1.455 Zähler und rückt damit 1 Prozent vor.

Wenig beeindruckt von den durchweg positiven Konjunkturdaten zeigt sich der Goldkurs. Nach einer Tagesrallye mit anschließenden Gewinnmitnahmen pendelt sich die Unze um die Marke von 1.778 US- Dollar ein und muss damit einen Verlust von aktuell 0,2 Prozent hinnehmen. Die europäische Gemeinschaftswährung reagiert positiv auf die heutige Datenflut und kann aktuell mit einem Aufschlag von 0,4 Prozent einen Kurswert von 1,2903 US-Dollar vorweisen.

Tägliche Marktberichte auf CFD-Portal von IG Markets. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass IG Markets und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.