18. Juli 2012, 10:33

Dax zum Handelsstart fest erwartet

Trotz uneinheitlichen Signalen von den US-Börsen startet der deutsche Leitindex mit Rückenwind in den heutigen Handelstag. Aktuell notiert der Dax bei 6598 Punkten. Dies entspricht einem Plus von 0,3 Prozent.

 

Die US-Börsen beendeten den gestrigen Handelstag in positivem Terrain. Der Handel war geprägt von unterschiedlichsten Firmenmeldungen und der Anhörung des US-Notenbankchefs Ben Bernanke. Konnten die Quartalsbilanzen von Goldmann Sachs und beispielsweise Coca Cola noch ein überraschtes Lächeln auf das Gesicht der Anleger zaubern wurde die positive Stimmung von enttäuschenden Intelzahlen wieder gedämpft. Starke Marktreaktionen folgten auf die Äußerungen des FED-Chefs Ben Bernanke, der nichts Konkretes in Hinsicht auf weitere Wertpapierkäufe durch die FED vermelden konnte.

 

Die europäische Gemeinschaftswährung notiert aktuell nach einem schwachen gestrigen Tag wieder deutlich über der Marke von 1,22 US-Dollar und markiert aktuell 1,2293 US-Dollar.

 

Auf der Seite der Konjunkturdaten fokussieren sich Anleger heute auf die Wohnbaubeginne in den USA für den Monat Juni und darüber hinaus auf die Veröffentlichung des „Beige Book“ um 20.00 Uhr unserer Zeit.

 

 

Tägliche Marktberichte auf CFD-Portal von IG Markets. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass IG Markets und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.