23. Januar 2013, 11:47

Dax wieder unterhalb von 7700 Punkten

Trotz positiver Vorgaben der US-Börsen beginnt der Deutsche Leitindex den Handelstag unterhalb  der 7700 Punkte Marke und liegt aktuell mit 7691 Punkten 0,1 Prozent im Minus.

 

Die Märkte erwarten im Tagesverlauf eine Flut von Quartalsbilanzen vor allem amerikanischer Unternehmen. Neben Motorola, dem Nasdaq Schwergewicht Apple, United Technologies und Symantec gibt auch der Fast Food Riese McDonald’s Einblick in seine Geschäftsbücher.

 

Diesseits des Atlantiks werden Zahlen von SAP und Siemens erwartet. Nachdem einige Unternehmen in den vergangenen Tagen teilweise positiv überraschen konnten scheint dennoch eine gewisse Skepsis in Hinsicht auf die Umsatz- und Gewinnerwartungen der Unternehmen allgegenwärtig zu sein. Anleger stellen sich weltweit die Frage in wie fern die global angeschlagene Wirtschaftslage in den Geschäftsbüchern der Unternehmen wiederzufinden sein wird.

 

In den USA konnte Google seine Aktionäre mit einem stärker als erwartet gestiegenen Umsatz überraschen. Nach Angaben des Unternehmens ist dies größtenteils dem erhöhten Werbeaufkommen im Vorweihnachtsgeschäft geschuldet. 

 

Die Europäische Gemeinschaftswährung notiert wieder unterhalb der Marke von 1,33 US-Dollar und notiert aktuell bei 1,3294 US-Dollar.

Tägliche Marktberichte auf CFD-Portal von IG Markets. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass IG Markets und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.