30. August 2012, 11:02

Dax unverändert – Ringen mit der 7000 Punkte Marke geht weiter

Der deutsche Leitindex startet nahezu unverändert in den heutigen Handel. Von den amerikanischen Börse kommen aktuell wenig Impulse. Der Dax notiert zur Eröffnung bei 6994 Punkten und somit 0,15 Prozent schwächer.

Die Anleger scheinen weltweit auf die Rede des US-Notenbankchefs Ben Bernanke am morgigen Freitag in Jackson Hole zu warten. Bis zur Eröffnung der Konferrenz scheinen die Börsen auf ihren aktuellen Niveaus verharren zu wollen.

Der Hurrikan ?Isaac?, der in den letzten Stunden das Festland an der amerikanischen Golfküste erreicht hat, hält den Ölpreis weiter unter Druck. Gestern fielen bedingt durch ?Isaac? neben der kompletten Ölproduktion im Golf von Mexiko auch knapp 60 Prozent der Gasförderung aus. Das amerikanische WTI Erdöl stieg vor diesem Hintergrund um 0,8 Prozent auf 96,22 Dollar je Barrel.

Auf der Seite der Konjunkturdaten stehen heute einige wichtige Daten auf dem Tableau. Neben dem deutschen Verbraucherpreisindex, der um 14.00 Uhr veröffentlicht wird steht das Wirtschaftswachstum im zweiten Quartal in den USA zur Veröffentlichung an. Experten erwarten ein Wirtschaftswachstum von 1,7 Prozent. Um 16.00 Uhr werden die neuesten Zahlen zu den Hausverkäufe in den USA präsentiert.

 

Tägliche Marktberichte auf CFD-Portal von IG Markets. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass IG Markets und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.