21. Dezember 2012, 12:13

Dax unter Druck – … und täglich grüßt das ‚fiscal cliff‘

Der deutsche Aktienmarkt präsentiert sich im frühen Handel mit nachgebenden Notierungen. Als Impulsgeber fungiert auch heute wieder der nicht enden wollende Disput zwischen Demokraten und Republikanern um den US-Haushalt. Eine Einigung vor den Weihnachtstagen dürfte vom Tisch sein, nachdem ein Kompromissvorschlag seitens John Boehner, dem republikanischen Sprecher des US-Repräsentantenhauses, bereits in den eigenen Reihen blockiert wurde. Damit rückt die US-Fiskalklippe nebst automatischen Ausgabenkürzungen und Steuererhöhungen immer näher. Zudem wendet sich der Blick zum Wochenausklang auf den Hexensabbat. An den Terminmärkten verfallen heute Optionen und Futures auf Indizes und Aktien. Die Preise für Aktien-Optionen werden um 17:30 Uhr justiert, während Index-Optionen und -Futures ab 13.00 Uhr auslaufen. Zur aktuellen Stunde notiert der Dax bei 7.603 Punkten 0,9 Prozent im Minus.

Tägliche Marktberichte auf CFD-Portal von IG Markets. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass IG Markets und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.