Dax Tagesausblick für Montag, den 25. Februar 2013

Der DAX sollte nach einem kräftigen 222 Punkte Rutsch am Freitag zunächst etwas queer laufen bzw. leicht steigen. Die oberen Ziele wurden mit 7615/7635 oder 7680/7700 angegeben. Das oberste Ziel 7700 wurde ganz zum Schluss, 22 Uhr, erreicht. Starke Vorstellung. Insgesamt ist der Abwärtszyklus von 7785 aber intakt. Bei 7700 wird es nun spannend.

_____________________________________________

DAX – WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7662

Widerstände: 7675 + 7700/7710 + 7735/7750 + 7777/7790

Unterstützungen: 7635 + 7585/7600 + 7480

Charttechnischer Ausblick: Die Zwischenerholung vom Freitag schöpfte den gesamten Rahmen aus, der für diesen Fall vorzusehen war.

Bei 7675/7710 muss der DAX wieder nach unten abdrehen, wenn es direkt auf neue Jahrestiefs unter 7535 gehen soll.

Oberhalb von 7710 hellt sich das Chartbild hingegen auf, was zu einem Anstieg bis 7735/7750 oder sogar bis 7777/7790 führen würde.

Auch dann könnte mit Verzögerung die prognostizierte Bewegung zu 7535 noch starten.

Erst oberhalb von 7900 wird es so richtig bullisch und die Ziele lauten 8000 und 8150.

Viele Grüße!

Rocco Gräfe

Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

60 min

Tag

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Tägliche DAX-Aussichten auf CFD-Portal von GodmodeTrader.de. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass GodmodeTrader.de und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen. Auf www.godmodetrader.de finden Sie hochwertige Tradingservices.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.