Dax Tagesausblick für Montag, den 23. Juli 2012

Der DAX sollte in den letzten Tagen bis zum logischen Reaktionsziel der Zwischenrally bei 6705 laufen. Bei 6705 endete in den meisten Fallbeispielen der Vergangenheit die Ausgleichsbewegung der vorherigen Abwärtsstrecke (hier: 7200>5900). Dies liegt an einem “Naturgesetz”. In der Tat zeigte der DAX am Freitag eine 1. Reaktion in der kritischen Zone ~6705. Leichte Überschüsse zuvor gehören der Toleranz an die man zugestehen muss. Somit plädiere ich ab jetzt auf ABWÄRTS!

_____________________________________________

DAX – WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 6630

Widerstände: 6680 + 6730

Unterstützungen: 6525 + 6450

Charttechnischer Ausblick: Ab 6705 kann ein Richtungswechsel für den Rest des Sommers eingeleitet werden. Zumindest ist eine klare Reaktion zur Unterseite fällig. Bis wohin geht die Reaktion? Wie sehen voraussichtlich die Intradaymuster auf dem Weg dorthin aus?

Am Freitag wurde nach dem neuen Wochenhoch die Rally KO Marke von 6579 auf 6732 erhöht. Der DAX hat bei 6732 ein Doppeltop vollendet und Verkaufssignale generiert.

Der DAX beginnt heute schwach und fällt bis 6525!

Ab 6525 ist ein bärischer Intraday Rebound bis 6680 oder 6730 realistisch, gefolgt von einer weiteren dynamischen Abwärtswelle bis 6450.

Nur oberhalb von 6780 reaktiviert sich der Bulle und kann den DAX bis 6925 oder 7000/7050 explodieren lassen.

Viele Grüße!

Rocco Gräfe

—————————

Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

DAX 60 min

DAX Tag

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Tägliche DAX-Aussichten auf CFD-Portal von GodmodeTrader.de. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass GodmodeTrader.de und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen. Auf www.godmodetrader.de finden Sie hochwertige Tradingservices.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.