Dax Tagesausblick für Montag, den 18. März 2013

HEXENSABBAT vorbei! Wiederholen sich nun die Ereignisse des Jahres 2012? Prompt nach dem Hexensabbat März 2012 begann der DAX für 3 Monate von 7200 bis 5900 zu fallen. Die grauen Wolken heute Nacht zogen schon auf. Die Vorbörse meldet “landunter”! Auf Folgendes ist zu achten…

_____________________________________________

DAX – WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 8043

Widerstände: 8000/8015 + 8135/8150

Unterstützungen: 7934 + 7850 + 7760

Charttechnischer Ausblick:

Der bullische “Aufwärtsfünfer” von 7565 geht heute zu Ende. Den Beweis dafür würde der Rückfall unter FDAX 7934 liefern. Die scheint gewährleistet zu sein.

GRUND: RIESIGES GAP DOWN im NACHTHANDEL!!!!

Die Vorbörse (Range: 7850/7930) steht seit 8 Uhr darunter.

Sobald im DAX 7934 von oben nach unten gekreuzt werden, ist klar, dass der DAX für mehrere Tage erhöhte Wahrscheinlichkeiten aufweist, um bis 7760 zu fallen. Zwischenerholungen würden dann theoretisch nicht mehr über 8000/8015 hinauskommen.

Alternative: Oberhalb 8075 wäre noch Platz bis 8135/8150, höher kaum.

Alternative: Der direkte Rückfall auf 7760, ohne Zwischenanstieg bis 8015, ist möglich.

Viele Grüße!

Rocco Gräfe

Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

DAX 60 min

DAX Tageschart

Tägliche DAX-Aussichten auf CFD-Portal von GodmodeTrader.de. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass GodmodeTrader.de und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen. Auf www.godmodetrader.de finden Sie hochwertige Tradingservices.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.