Dax Tagesausblick für Montag, den 04. März 2013

Der Freitagshandel sollte den DAX primär zuerst von 7742 bis 7640/7650 zurückführen. Das traf zu, der DAX fiel bis 7628. Danach sollte der DAX von 7650 bis 7777/7800 steigen. Die Abarbeitung dieses Ziels hat ebenfalls begonnen. Der DAX kletterte bereits von 7625 bis 7740. Übergeordnet ist das Bild unverändert. Der DAX kommt seit dem 2. Januar, XDAX 7805, nicht weiter. 7805 war ein großes Ziel aus dem Ausbruch über das Septemberhoch (7478). Der überfällige Rücksetzer auf 7300 kam bisher noch nicht so richtig in Gang, was sich aber noch ändern kann.

_____________________________________________

DAX – WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7708

Widerstände: 7777/7800 + 7890 + 8000 + 8150

Unterstützungen: 7670/7680 + 7600/7625 + 7525/7535 + 7475 + 7300

Charttechnischer Ausblick: Der “DAX Bär” hat im aktuellen roten Spielfeld noch Zeit bis zum Nachmittag des 6. März, um sein Ziel bei 7525/7535 zu erreichen.

Zuvor ist heute aus charttechnischer Sicht schwerpunktmäßig zunächst eine kleine Abwärtsbewegung von 7708 bis 7670/7680 einzuplanen. Anschließend ist ein Anstieg von 7670/7680 bis 7777/7800 Favorit.

Schließlich müsste der DAX dann noch auf mindestens 7525/7535 fallen (ggf. auch 7480 und 7300).

Nur oberhalb von 7900 wird es so richtig bullisch. Die Ziele lauten dann 8000 und 8150.

Viele Grüße!

Rocco Gräfe

Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

60 min

Tag

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Tägliche DAX-Aussichten auf CFD-Portal von GodmodeTrader.de. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass GodmodeTrader.de und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen. Auf www.godmodetrader.de finden Sie hochwertige Tradingservices.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.