Dax Tagesausblick für Mittwoch, den 12. September 2012

Der DAX sollte gestern bis 7167 fallen, um dann bis 7300 zu steigen. Nach einem Tief bei 7187 kletterte der DAX tatsächlich bis 7313, obwohl es um die Mittagszeit zahlreiche, warnende Signale gab, die dies in Frage stellten. Die mehrmonatige obere Eindämmungslinie (schwarz) wurde erreicht. Die Rally ist steil, direkt und teilweise überhitzend.

______________________________________________________

DAX – WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7310

Widerstände: 7295/7300 + 7680

Unterstützungen: 7260 + 7170/7175 + 7110 + 7050/7070

Charttechnischer Ausblick: Die nächste Entscheidung fällt an der mehrmonatigen, oberen Eindämmungslinie (schwarz) bei ~7295/7300. Etabliert sich der DAX darüber, so wäre eine Rally bis 7600/7680 bzw 7850 möglich.

Verbleibt der DAX im weitesten Sinne unterhalb von 7300 (Fehlausbrüche incl.), so wäre ein moderater Rückfall bis 7260 zu erwarten.

Erst wenn der Trend von gestern (7260) verlassen wird, ergeben sich Anzeichen einer beginnenden Konsolidierung größeren Ausmaßes mit Zielen bei 7170 sowie 7050/7070.

Verkaufssignale auf Ebene des Tageschart treten erst unterhalb von 6890 (Tagesschluss zählt) ein.

Viele Grüße!

Rocco Gräfe

Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

DAX 60 min

DAX Tag

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Tägliche DAX-Aussichten auf CFD-Portal von GodmodeTrader.de. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass GodmodeTrader.de und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen. Auf www.godmodetrader.de finden Sie hochwertige Tradingservices.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.