Dax Tagesausblick für Mittwoch, den 10. Oktober 2012

Der Anstieg vom Montagstief der Vorwoche wies keine impulsive Struktur auf. Es war daher wahrscheinlich, dass der DAX ein 2. Mal bis 7215 fällt, ohne zuvor über 7480 zu steigen.

Der DAX erreicht heute früh tatsächlich das untere Mindestziel der laufenden übergeordneten Konsolidierung, den 2. Test von 7215! Bei 7215 kann alles enden, aber…


_____________________________________________

DAX – WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7235

Widerstände: 7275 + 7335 + 7410 + 7480

Unterstützungen: 7210/7215 + 7105/7115 + 7000 + 6900

Charttechnischer Ausblick: Bei 7210 kann die Seitwärtsphase der letzten 4 Wochen enden.

ABER: Wahrscheinlicher ist es aber, dass der DAX sogar bis 7105/7115 fällt.

Auch 6900 und 6510 müssen bis November auf dem Zettel stehen.

Intraday Erholungen haben es heute schwer, über 7275 bzw. 7335 hinauszukommen.

Nur der Anstieg über 7500 gibt grünes Licht für die Jahresendzielzone 7600/7675.

Viele Grüße!

Rocco Gräfe

Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

DAX 60 min

DAX Tag

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Tägliche DAX-Aussichten auf CFD-Portal von GodmodeTrader.de. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass GodmodeTrader.de und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen. Auf www.godmodetrader.de finden Sie hochwertige Tradingservices.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.