Dax Tagesausblick für Mittwoch, den 10. April 2013

Der DAX hat sich vom Jahreshoch 450 Punkte nach unten entfernt. Das bedeutet: Der DAX steckt in der Abwärtskorrektur. Gestern sollte der DAX bis 7700 (ggf. 7750) steigen und dann bis 7630 fallen. Das traf zu. Nach einem Vormittagshoch bei 7723 gab der DAX bis 7608 nach. Der DAX ist nach dem Kursrutsch vom Freitag erstmal weitgehend überverkauft. Zwischenerholungen stehen somit in den meisten Fällen bald an.

_______________________________________________________

DAX – WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7637,5

Widerstände: 7725 + 7775 + 7830/7860

Unterstützungen: 7632 + 7535/7565

Charttechnischer Ausblick: Der Re-Test des Freitagstiefs (7632) genügt vorerst allen Ansprüchen für ein temporär belastbares Tief. Theoretisch kann der DAX mit der Unterstützung 7632 im Rücken nun etwas steigen, z.B. bis 7725, 7775, maxmal aber bis 7830/7860.

Unterhalb von 7600 gingen es aber sofort eine Etage tiefer, nämlich bis zu den markanten Tagescharttiefs der letzten Monate bei 7537/7565.

Viele Grüße!

Rocco Gräfe

Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

60 min

Tageschart

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Tägliche DAX-Aussichten auf CFD-Portal von GodmodeTrader.de. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass GodmodeTrader.de und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen. Auf www.godmodetrader.de finden Sie hochwertige Tradingservices.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.