Dax Tagesausblick für Freitag, den 23. November 2012

Wichtige Entwicklungen! Der DAX drehte knapp oberhalb der markanten Kreuzunterstützung 6825/6900 nach oben ab und eroberte auch wieder die Eindämmungslinie der zyklischen Konsolidierungstiefs der letzten 2 Monate bei ca. 7040 zurück.

Das Kursfeuerwerk von 6950 erreichte bereits ~7250.


_____________________________________________

DAX – WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7245

Widerstände: 7250 + 7400

Unterstützungen: 7200 + 7180 + 7065

Charttechnischer Ausblick: Der DAX ist auf größere Widerstände aufgelaufen, die sich von 7200 (SMA20/ Tag) bis hin zu 7250 (61,8% Retracement der letzten Abwärtswelle) erstrecken. Der DAX ist kurzfristig auch überkauft. Wird das ausreichen, um den DAX in einen Pullback (=Rücksetzer) mit Ziel 7065 zu zwingen?

Aus saisonalen Gründen kann es allerdings typischerweise auch vorkommen, dass der DAX Überkauftzustände ignoriert oder nur sehr flach abbaut. Somit wäre auch der nahezu direkte Weg bis 7400 denkbar.

Nur unterhalb von 7175 nehmen Konsolidierungen bis 7065 handfeste Formen an. Dann wiederum käme ausgehend von 7065 ein 2. großer Anstieg bis 7250 und ggf. schon 7400 in Frage.

Fällt der DAX hingegen unter 6945, so wäre mit einer Annäherung an das große Ziel 6825/6855 zu rechnen. Bei 6825/6855 ist der DAX sehr gut abgesichert.

Viele Grüße!

Rocco Gräfe

Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

60 min

Tageschart

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.

Tägliche DAX-Aussichten auf CFD-Portal von GodmodeTrader.de. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass GodmodeTrader.de und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen. Auf www.godmodetrader.de finden Sie hochwertige Tradingservices.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.