Dax Tagesausblick für Freitag, den 22. Februar 2013

Der DAX sollte kurz vor dem Start einer 300 bis 450 Punkte Abwärtswelle auf 7480oder 7300 stehen. Die Abwärtswelle hat nun offenbar begonnen. Mit dem Stundenschlussrückfall unter 7685 und dem punktuellen Rückfall unter 7610 waren die Beweise einer neuen größeren Bärenattacke erbracht. Neue Jahrestiefs (7535-x)waren aber bisher noch nicht zu sehen.

_____________________________________________

DAX – WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7583,5

Widerstände: 7615/7630 + 7680/7700

Unterstützungen: 7475 + 7450 + 7350 + 7300/7310

Charttechnischer Ausblick: Nachdem der DAX am gestrigen Vormittag einen ersten großen Rutsch von 7785 auf 7560 vollzogen hat, läuft er heute noch etwas seitwärts. Das Tief ist aber wahrscheinlich noch nicht erreicht.

So bestehen charttechnische Möglichkeiten, dass es bereits ab 7615/7635 wieder abwärts geht und zwar bis 7480 und 7450 (später auch bis 7350 und 7300).

Auch eine Zwischenrally bis 7680/7700 würde an einem späteren Rutsch unter 7535 nichts ändern.

Nur oberhalb von 7790/7800 hellt sich das Chartbild auf, was oberhalb von 7875/7890 noch deutlicher werden würde. Dann wären 8000 und 8150 die Ziele.

Viele Grüße!

Rocco Gräfe

Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

60 min

Tag

Tägliche DAX-Aussichten auf CFD-Portal von GodmodeTrader.de. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass GodmodeTrader.de und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen. Auf www.godmodetrader.de finden Sie hochwertige Tradingservices.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.