Dax Tagesausblick für Dienstag, den 19. Februar 2013

Der DAX sollte gestern bis 7620/7625 steigen und dann weiter Richtung 7480 fallen. Nachdem das Freitagabendtief bei 7570 behauptet werden konnte, ging es tatsächlich bis 7620/7625 aufwärts. Der Rückfall auf 7480 hat gestern nicht begonnen. Ein ABWÄRTS-Tag war das demnach nicht. Das konnte man aber erst gegen 9:15-10:00 Uhr erkennen. Der DAX Verlauf bestätigt indes insgesamt weiterhin die bisherige These, dass der DAX, ganz im Gegensatz zum US DOW JONES, in der Abwärts-/ Seitwärtskorrektur steckt. Dieser Prozess kann idealerweise noch bis Ende Februar andauern.

_____________________________________________

DAX – WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7632

Widerstände: 7625/7630 + 7670/7673 + 7740/7755

Unterstützungen: 7590/7592 + 7535 + 7475 + 7425 + 7350 + 7300/7310

Charttechnischer Ausblick:

Die neueste Chartauswertung lässt erkennen, dass der DAX den Rutsch auf 7480 und 7300 noch etwas hinauszögern dürfte. Bis Mitte der Woche sind nochmals Anstiegssequenzen bis 7675 bzw. 7750 zu erwarten. Die Flaggenbildung vom 6.2. dehnt sich also auf der Zeitachse aus.

Zuvor sind am heutigen Vormittag kleinere Rücksetzer bis 7590/7592 abzuleiten.

Unterhalb von 7565 müsste hingegen mit dem sofortigen Rückfall auf neue Jahrestiefs gerechnet werden. Die Ziele wären dann vor allem 7480, 7350 und 7300.

Viele Grüße!

Rocco Gräfe

Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

60 min

Tag

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Tägliche DAX-Aussichten auf CFD-Portal von GodmodeTrader.de. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass GodmodeTrader.de und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen. Auf www.godmodetrader.de finden Sie hochwertige Tradingservices.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.