Dax Tagesausblick für Dienstag, den 16. Oktober 2012

Der DAX sollte seit Donnerstag (7305) bis 7229 fallen und dann ein 2. Mal bis mindestens 7305 steigen. Das klappte sehr gut.

Nach einem Vorbörsentief bei 7220 (DAX Tief 7232/ 3 Punkte Abweichung vom Idealtief) schoss der DAX schon bis 10 Uhr auf knapp 7300 nach oben, um dann moderat zu konsolidieren.


_____________________________________________

DAX – WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7261

Widerstände: 7305/7325 + 7340/7350

Unterstützungen: 7275 + 7230 + 7105/7140

Charttechnischer Ausblick: Der DAX hat das Ziel 7305/7325. Es dürfte 9 Uhr erreicht werden. D.h., der DAX beginnt mit einer nach oben gerichteten Kurslücke (~7320) von ca. 60 Punkten.

Ab 7305/7325 wird die DAX Konstellation kurzfristig undurchsichtig.

Der Durchbruch über 7325/7350 wird nicht leicht.

Weitere Konsolidierungswellen bis 7105/7140 sind nicht auszuschließen.

An dieser Stelle empfiehlt die Charttechnik eine besondere Zurückhaltung in den nächsten Stunden. Persönlich erweitere ich die Prognosespanne ab 7305/7340 auf 6900 zu 7680, was sehr viel ist und so viel heißt wie: Kurzfristig ist Alles möglich!

Fazit: Das Ziel lautet 7305/7325. Ab diesem Zeitpunkt herrscht Unklarheit. Merke: Nicht immer muss eine Prognose getroffen werden. Abzuleiten, wann eine Prognose für einige Stunden keinen Sinn macht, ist auch eine wichtige Erkenntnis.

Viele Grüße!

Rocco Gräfe

Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

DAX 60 min

DAX Tag

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Tägliche DAX-Aussichten auf CFD-Portal von GodmodeTrader.de. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass GodmodeTrader.de und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen. Auf www.godmodetrader.de finden Sie hochwertige Tradingservices.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.