Dax Tagesausblick für Dienstag, den 14. August 2012

Der DAX sollte gemäß der Montagsprognose zuerst von 6945 bis 6920/6930 fallen und dann bis 6980 steigen. Der tatsächliche Wochenauftakt sah den DAX von 6945 bis 6922 nachgeben (Treffer) und dann bis 6976 steigen (4 Punkte Abweichung). Der Angriff auf die 7000 blieb aus. Vielmehr beschäftige sich der Markt weiter mit der intakten Range (6890 zu 6980), wie der Nachmittagsrückfall von 6976 auf 6882 nachwies.

_________________________________________

DAX – WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 6910

Widerstände: 6940 + 7000/7020 + 7050

Unterstützungen: 6905 + 6890 + 6730

Charttechnischer Ausblick: Es gibt kaum Veränderungen. Der DAX ist weiterhin zwischen 6890 und 6980 gefangen.

Im Fokus steht zudem das Ziel 7000/7020. 7000/7020 ist ein markanter Kreuzwiderstand.

Zunächst geht es heute direkt aufwärts bis 6940. 6940 ist ein dynamischer 60 min Chart Widerstand.

Steigt der DAX per Stundenschluss über 6942 an, so wäre Platz bis 6980, ggf. auch zeitweise bis 7000/7020. Dies ist die Hauptvariante.

Der dauerhafte Anstieg über 7000/7020 wird auch heute schwer.

Bleibt der DAX per Stundenschluss unterhalb von 6940 und fällt anschließend unter 6880, so wäre dies gleichbedeutend mit einem Verkaufssignal für das Ziel 6730.

Fazit: Gap Eröffnung ~6950 und anschließender Zugewinnausbau bis 7000.

Viele Grüße!

Rocco Gräfe

—————————

Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

DAX 60 min

DAX Tag

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Tägliche DAX-Aussichten auf CFD-Portal von GodmodeTrader.de. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass GodmodeTrader.de und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen. Auf www.godmodetrader.de finden Sie hochwertige Tradingservices.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.