Dax Tagesausblick für Dienstag, den 08. Januar 2013

Der DAX hatte kürzlich ein großes Tageschartziel bei 7800 erreicht. 7800 ist vorerst schwer zu bezwingen. Gestern sollte der DAX von 7776 auf 7720 fallen und dann wieder steigen. Das untere Ziel 7720 wurde planmäßig und direkt erreicht. Ab 7720 stabilisierte sich der DAX sofort wieder und stieg in der Nachbörse um 30 Punkte an.

_____________________________________________

DAX – WKN: 846900 – ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 7733

Widerstände: 7754 + 7800/7805 + 8000 + 8150

Unterstützungen: 7710/7715 + 7675/7685 + 7600/7610

Charttechnischer Ausblick: Bei 7800 wurde ein großes Tageschartziel aus dem Ausbruch über das Septemberhoch 7480 erreicht. Bei 7800 ist der DAX daher korrekturanfällig.

Der DAX beginnt heute schwach, nämlich am gestrigen Tagestief, somit an der unteren Flaggenbegrenzung bei ~7715. Ausgehend von 7710/7715 könnte der DAX etwas steigen.

Intraday ist der Widerstand bei 7750/7754 zu beachten. ~7750 könnte den DAX erneut Richtung 7700 abdrehen lassen, es sei denn es werden unmittelbar 7780 bezwungen.

Solange 7675/7685 Unterstützung bieten, kann bald noch eine weitere Rally Richtung 7800 stattfinden.

Oberhalb von 7830 wären bereits 8000 und 8150 die Ziele, was aber in direkter Form wegen der Tageschartkonstellation im Jabnuar unwahrscheinlich ist.

Unterhalb von 7670 wird der Test von 7600 spruchreif.

.

Viele Grüße!

Rocco Gräfe

Technischer Analyst und Trader GodmodeTrader.de

60 min

Tageschart

Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse investiert.

Tägliche DAX-Aussichten auf CFD-Portal von GodmodeTrader.de. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass GodmodeTrader.de und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen. Auf www.godmodetrader.de finden Sie hochwertige Tradingservices.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.