12. August 2013, 11:07

Dax sucht Richtung – Kaum Impulse zum Wochenauftakt

12.08.2013 – 10:03 Uhr: Der deutsche Aktienmarkt präsentiert sich im frühen Handel noch kaum verändert. Schwache Vorgaben aus den Vereinigten Staaten und Nippon halten den Dax zur Stunde nahe am Schlusskurs der vergangenen Handelswoche. Der japanische Nikkei schloss vor allem in Folge schwächer als erwartet ausgefallener Konjunkturzahlen hinter negativen Vorzeichen. So kletterte das Bruttoinlandprodukt im Reich der aufgehenden Sonne im zweiten Quartal lediglich um 0,6 Prozent. Zuvor war noch ein Wachstum von 0,9 Prozent prognostiziert worden. Im weiteren Tagesverlauf stehen derweil keine signifikanten Impulsgeber auf der Nachrichtenagenda. Für Aufsehen erregt dagegen die deutsche Bundesbank, die nach den deutschen Wahlen im September mit einem neuerlichen Schuldenschnitt für Hellas rechnet. Letzteres wird von der deutschen Regierung nach wie vor kategorisch ausgeschlossen. Bei derzeit 8.324 Punkten notiert der Dax 0,2 Prozent leichter. Der Euro verliert 0,2 Prozent auf 1,3307 US-Dollar. Gold legt dagegen 1,2 Prozent auf momentan 1.329 US-Dollar zu.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und IG keinerlei Haftung übernimmt. Weitere Marktanalysen finden Sie unter www.igmarkets.de.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.