24. Juni 2013, 18:49

Dax startet schwach – Apple gewinnt weitere Patent-Klage – Facebook arbeitet an Smartphone-Nachrichten

Der Dax hat seine Verlustserie aus der letzten Woche fortgesetzt und ist schwächer in die neue Handelswoche gestartet. Nach einem guten Start gab der Deutsche Aktienindex am Nachmittag ab und konnte sich von diesen Verlusten im weiteren Handelsverlauf nicht mehr erholen. Am Abend schloss der Dax dann bei 7.692,45 Punkten (-1,24%).

Apple gewinnt weitere Patent-Klage

Apple hat einen weiteren juristischen Sieg errungen. Der oberste Gerichtshof in den USA entschied, dass Apple mit seinen Produkten nicht die Patente eines kalifornischen Forschers verletzt. Damit konnte der Konzern eine Strafzahlung in Höhe von 625,5 Millionen US-Dollar abwehren.

Erst gestern konnte Apple einen Erfolg im Patentstreit gegen Samsung vor einem Gericht in Japan feiern.

Facebook arbeitet an Smartphone-Nachrichten

Das soziale Netzwerk Facebook will die Aufenthaltszeit seiner Nutzer weiter erhöhen und arbeitet deshalb, laut dem Wall Street Journal, an einem Nachrichtendienst für das Smartphone. Der Dienst mit dem Namen “Reader” soll Nachrichten aus verschiedenen Quellen auf das Smartphone bringen und neben den Newsinhalten auch die Meldungen von Facebook-Nutzern anzeigen. Offenbar arbeitet Facebook schon seit über einem Jahr an dem Programm.

Für Facebook wächst die wirtschaftliche Bedeutung der Smartphones. Denn mit mobilen Angeboten erhofft sich der Konzern die Nutzungszeit seiner Angebote weiter zu erhöhen und so die Werbeeinnahmen zu steigern.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.