14. Januar 2013, 19:23

Dax startet fest – Woche gespickt mit Unternehmens- und Konjunkturdaten

Der deutsche Leitindex startet hinter positiven Vorzeichen in die neue Handelswoche. Dabei sind die kommenden Tage gespickt mit unterschiedlichen Konjunkturdaten dies- und jenseits des Atlantiks. Zudem gewinnt auf Unternehmensseite die Bilanzsaison an Fahrt. So lassen sich in den USA diverse Flaggschiffe aus dem Finanzsektor wie Goldman Sachs, JP Morgan Chase, Bank of America, Citigroup und American Express in die Karten schauen.

Am Montag liegt der Fokus erst einmal auf den Konjunkturzahlen. In Europa stehen neben deutschen Großhandelspreisen die Industrieproduktion für Italien und die Euro-Zone im Blickpunkt. Frankreich bringt neue Staatsanleihen an den Markt, während in den Vereinigten Staaten mit Spannung eine Rede von US-Notenbankchef Bernanke zur Währungspolitik und globalen Finanzkrise sowie zur Entwicklung der US-Wirtschaft erwartet wird. Derweil bleiben in Japan auf Grund eines Feiertages die Börsenpforten geschlossen. Zur aktuellen Stunde notiert der Dax bei 7.767 Punkten 0,7 Prozent fester. 

Tägliche Marktberichte auf CFD-Portal von IG Markets. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass IG Markets und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.