20. Februar 2013, 00:44

Dax stark im Plus – ZEW-Konjunkturindex steigt auf Dreijahreshoch – Münchner Triebwerkshersteller MTU erzielt Rekordjahr

Der Dax konnte heute kräftig zulegen und mit 1,62% im Plus bei 7.752,45 Punkten schließen. Diese Entwicklung lag hauptsächlich an dem überraschend positiv ausgefallenen ZEW-Konjunkturklimaindex. Auch die US-Börsen lagen leicht im Plus: Der Dow Jones stieg auf den höchsten Wert seit Oktober 2007.

ZEW-Konjunkturindex steigt auf Dreijahreshoch

Die Zuversicht der deutschen Finanzexperten ist so groß wie schon lang nicht mehr. Der ZEW-Konjunkturindex stieg überraschend stark und erreichte ein Dreijahreshoch. Wie das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) am Dienstag in Mannheim mitteilte kletterte der Index um 16,7 Punkte auf 48,2 Zähler. Nachdem der Wert bereits in den beiden Vormonaten angestiegen war, lässt sich damit ein positiver Trend erkennen.

Mit 48,2 Punkten wurden die Erwartungen der Börse stark übertroffen, denn die Volkswirte hatten im Konsens lediglich einen Anstieg auf 35,0 Punkte erwartet.

Münchner Triebwerkshersteller MTU erzielt Rekordjahr

Die große Nachfrage nach Flugzeugen hat dem Münchner Triebwerksbauer MTU Aero Engines ein Rekordergebnis beschert. Der Umsatz kletterte um 15 Prozent auf 3,4 Milliarden Euro und der Gewinn stieg um 9 Prozent auf 174 Millionen Euro. Der bereinigte Gewinn lag mit 233 Millionen Euro sowohl über den eigenen Prognosen als auch über den Erwartungen der Analysten. Die Aktionäre sollen “angemessen” am wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens beteiligt werden. Und auch für das laufende Jahr sind neue Rekorde geplant: Der Umsatz und bereinigte Gewinn sollen jeweils um 10 bis 12 Prozent steigen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.