3. Mai 2013, 17:49

Dax springt über 8.100 Punkte – US-Arbeitsmarktdaten mit Katapultwirkung

Überraschend positive US-Konjunkturdaten katapultieren den deutschen Aktienindex sprichwörtlich über die Marke von 8.100 Punkten. Der mit Spannung erwartete US-Arbeitsmarktbericht fällt wesentlich besser aus als erwartet und stellt sich damit als entscheidender Kurstreiber heraus. So stieg die Beschäftigtenzahl (ex Agrar) im April um 165.000, während Prognosen im Vorfeld nur von einem Plus von 140.000 Stellen ausgegangen waren. In der Folge markiert der Dax ein neues 5-Jahreshoch bei 8.127 Punkten. Dow und S&P knacken im Anschluss neue Alltime-Highs. Zur aktuellen Stunde weist der Dax bei 8.109 Zählern ein Plus von 1,9 Prozent aus. Gold verliert 0,2 Prozent auf 1.464 US-Dollar pro Unze. US Crude Oil gewinnt 1,9 Prozent auf 95,82 US-Dollar. Der Euro legt derweil um 0,4 Prozent auf 1,3116 US-Dollar zu.

 

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und IG keinerlei Haftung übernimmt. Weitere Marktanalysen finden Sie unter www.igmarkets.de.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.