20. März 2013, 22:34

Dax schließt bei 8.002 Punkten – US-Notenbank weiter mit expansiver Geldpolitik -Porsche: Mitarbeiter erhalten 8.111 Euro Prämie – Deutsche Bank revidiert Bilanz 2012

Der Dax konnte am heutigen Mittwoch 0,68 Prozent gewinnen und schließt bei 8.001,97 Punkten. Nachdem das europäische Rettungspaket durch die Entscheidung im zyprischen Parlament gescheitert ist, hofft Zypern auf Finanzhilfen aus Russland.

US-Notenbank weiter mit expansiver Geldpolitik

Die US-Notenbank Fed wird ihre expansive Geldpolitik fortsetzen, solange die Arbeitslosenquote über 6,5 Prozent liegt. Derzeit sind 7,7 Prozent der amerikanischen Erwerbespersonen ohne Arbeitsplatz. Der Leitzins bleibt deshalb zwischen Null und 0,25 Prozent. Zudem kauft die Fed, wie bislang, Anleihen im Wert von 85 Milliarden US-Dollar pro Monat um das Wirtschaftswachstum anzukurbeln.

Porsche: Mitarbeiter erhalten 8.111 Euro Prämie

Die 13.500 tariflichen Beschäftigten von Porsche erhalten in diesem Jahr eine Sonderzahlung in Höhe von 8.111 Euro. Die Prämie liegt damit deutlich über dem Vorjahreswert von 7.600 Euro und auch über der Prämie für VW-Beschäftigte – diese erhalten 7.200 Euro.

Porsche erzielte im vergangenen Jahr einen Rekordüberschuss in Höhe von 1,84 Milliarden Euro. Zudem wird der 50. Geburtstag des legendären Porsche 911 gefeiert.

Deutsche Bank revidiert Bilanz 2012

Die Deutsche Bank muss aufgrund größerer Risiken durch Rechtsstreits die bereits abgegebene Bilanz 2012 anpassen. Die Rückstellungen für Rechtsstreitigkeiten werden um 600 Millionen Euro auf 2,4 Milliarden Euro erhöht. Damit verringert sich der Gewinn vor Steuern auf 784 Millionen Euro und der Gewinn nach Steuern um 400 Millionen Euro auf 291 Millionen Euro.

Die Dividende sei allerdings nicht in Gefahr und so schließt die Aktie heute im Plus.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.