7. August 2012, 11:25

Dax rückt weiter vor – Freundliche US-Börsen geben Geleitschutz

Nach der imposanten Rallye zum vergangenen Wochenausklang setzt der Deutsche Aktienindex seine Klettertour fort, wenn auch mit verminderter Dynamik. Am Freitag hatten positiv interpretierte Zahlen vom US-Arbeitsmarkt für einen enormen Auftrieb der Aktienindizes gesorgt. Zudem stabilisiert die Zuversicht, dass die Europäische Zentralbank mittelfristig den Worten Mario Draghis Taten folgen lässt und der kriselnden Euro-Peripherie durch Anleihekäufe unter die Arme greift. Darüber hinaus wirken sich hoffnungsvolle Nachrichten aus Hellas positiv aus: Troika und  griechische Regierung haben sich am Wochenende auf ein von den Kreditgebern gefordertes Sparprogramm im Volumen von 11,5 Mrd. Euro geeinigt. Freundliche US-Börsen geben zusätzlichen Geleitschutz.

 

Am späten Nachmittag notiert der Deutsche Aktienindex bei 6.922 Punkten 0,8 Prozent fester. Der EuroStoxx gewinnt 1,2 Prozent auf 2.400 Zähler. Die Europäische Gemeinschaftswährung rückt 0,2 Prozent auf 1,2423 US-Dollar vor. Der US-Leitindex DowJones präsentiert bei 13.168 Zählern einen Aufschlag von 0,5 Prozent. Die Goldunze verteuert bei 1.614 US-Dollar um 0,7 Prozent.

 

Tägliche Marktberichte auf CFD-Portal von IG Markets. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass IG Markets und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.