25. April 2013, 11:17

Dax mit Ambitionen – 7.800 Punkte im Visier

Der deutsche Aktienindex erwischt auch am Donnerstag einen festen Start in den Handelstag. Mit einem Kurslevel oberhalb von 7.750 Punkten nimmt das Börsenbarometer nun die Marke von 7.800 Punkten ins Visier. Allerdings dürfte die Luft vor dem Hintergrund der imposanten Erholungsbewegung der letzten Handelstage nun dünner werden. Angesichts technischer Widerstandsregionen im Bereich besagter Preismarke sollten Rücksetzer nicht überraschen. Das Momentum spricht zwar weiterhin für den Dax, auf der anderen Seite dürften jedoch zusehends auch Gewinnmitnahmen das Bild bestimmen.

Neben der Berichtssaison auf beiden Seiten des Atlantiks, stehen konjunkturseitig vor allem frische Zahlen vom US-amerikanischen Arbeitsmarkt im Fokus. So werden am Nachmittag die wöchentlichen neuen wie weitergeführten Anträge auf Arbeitslosenhilfe veröffentlicht. Zudem wartet Bloomberg mit aktuellen Daten zum Verbrauchervertrauen der Amerikaner auf. Bereits am Vormittag fällt der Blick auf das Wirtschaftswachstum Großbritanniens, wenn das EU-Mitglied die Zahlen zum Bruttoinlandsprodukt im Monats- wie Jahresvergleich publiziert.

Bei derzeit 7.752 Punkten notiert der Dax 0,1 Prozent leichter. Gold klettert weiter und weist bei momentan 1.444 US-Dollar ein Plus von 0,9 Prozent pro Unze aus. Der Euro legt 0,1 Prozent auf 1.3039 US-Dollar zu.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und IG keinerlei Haftung übernimmt. Weitere Marktanalysen finden Sie unter www.igmarkets.de.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.