3. September 2012, 17:38

Dax liegt zum Monatsbeginn leicht im Plus

Vor dem Hintergrund des amerikanischen Feiertages „Labor Day“ und den damit einhergehenden geschlossenen Börsenplätzen in den USA  fehlen dem deutschen Leitindex die Impulse. Der DAX notiert aktuell bei 6996 Punkten und somit 0,46 Prozent im Plus.

 

Positive Zeichen kommen im heutigen Handel aus Spanien. Der spanische Einkaufsmanagerindex konnte überraschend zulegen und liegt bei 44 Punkten. Experten hatten mit einem Wert von 42,6 Punkten gerechnet.

 

Gespannt richten alle Marktteilnehmer ihren Fokus auf die Ratssitzung der Europäischen Zentralbank am Donnerstag. EZB-Chef Mario Draghi hatte im Vorfeld der Ratssitzung mit einer Ankündigung von weiteren Anleihekäufen schonmal die grobe Marschrichtung vorgegeben.

 

Die europäische Gemeinschaftswährung präsentiert sich zum Wochenbeginn stabil  und notiert aktuell bei 1,2573 US-Dollar. Verantwortlich für die aktuelle Stabilität im Euro zeichnet sich der mögliche Ankauf von europäischen Staatsanleihen durch die EZB aus. Auch im Währungshandel scheinen die Marktakteure erstmal die EZB-Sitzung abzuwarten und jeder vermeidet möglicherweise mit einer falschen Position überrascht zu werden.

 

Tägliche Marktberichte auf CFD-Portal von IG Markets. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass IG Markets und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.