21. September 2012, 11:07

Dax leicht im Plus – Spanien plant EU-Mittel umzunutzen – Deutschland: Steuereinnahmen steigen um 13 Prozent – Apple: iPhone 5 Verkaufstart am heutigen Freitag

Der Dax startet leicht im Plus in den letzten Handelstag vor dem Wochenende. Aktuell notiert der Index bei 7.416,39 Punkten (+0.36%). Da heute großer Verfallstag an den Terminbörsen ist, sollte ein volatiler Handelsverlauf erwartet werden.

Spanien plant EU-Mittel umzunutzen

Spanien wird kreativ, wenn es um die Vermeidung einer offiziellen Hilfsanfrage an die EU geht. Statt einen vollen Hilfsantrag zu stellen, will die spanische Regierung nun anfragen, ob überschüssige Mittel aus den bereits genehmigten EU-Krediten für die Bankenrettung zum Aufkauf von spanischen Anleihen genutzt werden können.

In Madrid geht man derzeit davon aus, dass von den genehmigten 100 Milliarden Euro nur 40 Milliarden Euro für die Bankenrettung tatsächlich abgerufen werden. Die genauen Ergebnisse des Bankentests werden in der kommenden Woche vorgelegt.

Deutschland: Steuereinnahmen steigen um 13 Prozent

Die Steuereinnahmen von Bund und Ländern sind im August um fast 13 Prozent (im Vergleich zum Vorjahresmonat) gestiegen. Als Grund gilt die gute Konjunktur- und Beschäftigungslage.

Insgesamt wurden damit im ersten Halbjahr 352,6 Milliarden Euro an Steuern eingenommen (ohne Gemeindesteuern). Für das Gesamtjahr zeichnen sich weitaus größere Rekordeinnahmen ab, als bislang angenommen.

Apple: iPhone 5 Verkaufstart am heutigen Freitag

Am heutigen Freitag geht das iPhone 5 in den USA, Deutschland und sieben weiteren Ländern in den Verkauf. Vor den Läden des Unternehmens bildeten sich lange Schlagen – teilweiße warteten mehrere hundert Menschen auf das neue Smartphone. Analysten schätzen, dass Apple zum Verkaufsstart bis zu 10 Millionen Geräte absetzen kann.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.