8. Januar 2013, 19:33

Dax konsolidiert – Spannung vor Start der US-Berichtssaison

Auch am Dienstag gibt der deutsche Aktienindex weiter nach. Angesichts der übergeordneten Aufwärtsbewegung kommen Rücksetzer auf einem derart hohen Kursniveau nicht allzu überraschend. Nach der zurückliegenden, starken Handelswoche in den Vereinigten Staaten, ist der hiesige Aktienmarkt bis auf Weiteres von Vorsicht und Zurückhaltung der Marktteilnehmer geprägt. Schwach eröffnende US-Börsen erweisen sich als zusätzlicher Belastungsfaktor. Die Aktienmärkte atmen durch. Zudem dürften nicht wenige Investoren den zum Abend erwarteten Startschuss der US-Berichtssaison abwarten wollen. Traditionell startet der Reigen an Quartalszahlen, wenn sich US-Aluminiumhersteller Alcoa in die Karten schauen lässt. Zur aktuellen Stunde notiert der Dax bei 7.688 Punkten 0,6 Prozent im Minus.

 

Tägliche Marktberichte auf CFD-Portal von IG Markets. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und dass IG Markets und CFD-Portal keinerlei Haftung übernehmen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.