1. August 2013, 13:46

Dax klettert über 8.300 Punkte – Fed schiebt an

01.08.2013 – 11:04 Uhr: Überraschend positive Konjunkturdaten aus den Vereinigten Staaten schieben den deutschen Aktienmarkt weiter an. Starke US-BIP Zahlen für das zweite Quartal und Erholungstendenzen am amerikanischen Arbeitsmarkt verleihen vor diesem Hintergrund kräftigen Rückenwind. Dabei wird Aufwärtsbewegung von der weiterhin lockeren Geldpolitik der US-Notenbank flankiert. Die Fed bestätigte am Vorabend nochmals ihren expansiven Kurs bis zu einer nachhaltigen Besserung der konjunkturellen Lage. Auch am Donnerstag stehen wieder amerikanische Konjunkturzahlen und die Geldpolitik im Blickpunkt. Während in Europa die Bank of England (BoE) und die Europäische Zentralbank (EZB) ihren Leitzinsentscheid mitteilen, werden jenseits des Atlantiks die Bauausgaben für Juni  und der ISM-Index für das Verarbeitende Gewerbe (Juli) publiziert. Zur Stunde notiert der Dax bei 8.338 Punkten 0,8 Prozent fester. Die europäische Gemeinschaftswährung gibt derweil 0,4 Prozent auf 1,3246 US-Dollar nach. Gold verliert 0,1 Prozent auf derzeit 1.323 US-Dollar pro Unze. 

 

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und IG keinerlei Haftung übernimmt. Weitere Marktanalysen finden Sie unter www.igmarkets.de.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.