7. Mai 2013, 20:48

Dax klettert auf Rekordhoch – Allianz legt starke Quartalszahlen vor – Munich Re mit Gewinnsprung – Commerzbank: Besser als erwartet

Dank guter Quartalszahlen ist der Dax heute auf ein neues Rekordhoch bei 8.206 Punkten geklettert. Zum Börsenschluss notierte der Index schließlich bei 8.181,78 Punkten (+0,86%). Die Marktteilnehmer sehen die deutlichen Kursgewinne aber auch der Geldschwemme durch die Notenbank geschuldet. Die EZB hatte in der vergangenen Woche den Leitzinssatz auf 0,5 Prozent gesenkt – EZB-Präsident Mario Draghi deutete zudem weitere Lockerungsmaßnahmen an. Auch der Dow Jones, Nikkei und der S&P 500 erreichten jeweils ein neues Rekordhoch.

Allianz legt starke Quartalszahlen vor

Drei Dax-Unternehmen legten heute ihre Quartalszahlen vor. Besonders überzeugen konnte das unerwartet starke Ergebnis der Allianz. Der Versicherungskonzern erwirtschaftet im ersten Quartal einen Überschuss von 1,7 Milliarden Euro. Das war ein Viertel mehr als im Vorjahreszeitraum und lag deutlich über den Erwartungen der Analysten.

Die Aktie legte um mehr als zwei Prozent zu und gehörte damit zu den größten Gewinnern im Dax.

Munich Re mit Gewinnsprung

Auch die Munich Re legte dank geringer Katastrophenschäden starke Zahlen vor. Der Überschuss stieg um ein Viertel auf 972 Millionen Euro und lag damit ebenfalls über den Erwartungen der Analysten. “Nach diesem guten Auftakt sind wir optimistisch, unser Jahresgewinnziel von annähernd drei Milliarden Euro zu erreichen”, so Finanzvorstand Jörg Schneider.

Commerzbank: Besser als erwartet

Die Commerzbank muss für das erste Quartal einen Verlust ausweisen. Dieser lag mit 94 Millionen Euro jedoch niedriger als von den Analysten erwartet worden war. Hauptsächlich belasten derzeit das Sparprogramm mit 500 Millionen Euro und das niedrige Zinsniveau das Ergebnis.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.