5. August 2013, 14:00

Dax Index – Ziel fast erreicht! Noch ist aber Luft nach oben!

Liebe Trader,

seit dem Juni-Tief bei 7.655 Punkten sehen wir im Dax-Index eine regelrechte Aufwärtsbewegung und damit einhergehende Kursgewinne. Dabei erreichte der deutsche Leitindex zunächst ein Hoch bei 8.415 Punkten und prallte wie erwartet am Widerstandsbereich zwischen 8.358 – 8.372 Punkten nach unten hin. Von dort aus ging es erwartungsgemäß auf die Unterstützung bei 8.217 Punkten zunächst abwärts, wo sich der Dax-Index mit einem Doppelboden (8.217/8.213 Punkte) stabilisieren konnte und seine übergeordnete Aufwärtsbewegung wieder aufnahm. An dieser Stelle wurden in der letzten Dax-Analyse klar Long-Positionen favorisiert, welche jetzt deutlich im Gewinn stehen. In der vergangenen Woche erreichte das deutsche Aktienbarometer schließlich ein Hoch bei 8.431 Punkten, setzte allerdings in den letzten Handelsstunden wieder auf die Horizontalunterstützung 8.376 Punkte leicht zurück. Dennoch gibt es bisher keinen Anlass Long-Positionen aufzugeben oder gar zu drehen, auch wenn immer eine kleine Konsolidierung einkalkuliert werden sollte. Alle Trendkanäle sind weiterhin intakt und man sollte sich davor hüten gegen den Trend zu handeln, sofern keine Topping-Chartmuster zu sehen sind.

Long-Chance:

Auch wenn der heutige Handelsstart im Dax-Index mit einer kleinen aufwärts gerichteten Kurslücke im Stundenchart begonnen hat, kann eine direkte Aufwärtsbewegung über das letzte Hoch bei 8.431 Punkten zunächst schwer werden, weshalb eine kurzzeitige Konsolidierung einkalkuliert werden sollte. Dabei könnte es zeitweise bis auf 8.350/8.341 Punkte abwärts gehen, bevor die Käufer wieder in den Markt treten und die übergeordnete Aufwärtsbewegung weiter fortsetzen. Dieser Bereich eignet sich wieder hervorragend zum Nachkauf von Dax-Titeln. Ziel bleibt weiterhin das Jahreshoch bei 8.557 Punkten, wo eine erneute Einschätzung der bisherigen Rally vorgenommen werden muss. Stopps sollten bei bestehenden Long-Positionen sukzessiv nachgezogen werden, jedoch nicht höher als 8.330 Punkte liegen. Darunter nämlich drohen Verluste bis in den Bereich von 8.300 Punkten und gar 8.217 Punkten. Aber erst wenn die Marke von 8.200 Punkten nachhaltig unterschritten wird, kommt es zu einem kleinen Verkaufssignal in Richtung 8.034 Punkte. Dort ist der Dax-Index zunächst durch die Horizontalunterstützung und den dortigen Aufwärtstrend vor weiteren Verlusten gut abgesichert.

Wochenchart:

05082013WO

Tageschart:

05082013TAG

Dax-Index, Täglich/Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1) – Quelle: bluchart Professional Trader Diese Aktie als CFD bei trading-house.net günstig
handeln.

Beachten Sie bitte die Regeln des Risiko- und Moneymanagements und sichern Sie Positionen gegen evtl. Verluste ab.

Quelle: http://cfd-blog.ad-hoc-news.de/2013/08/05/dax-index-ziel-fast-erreicht-noch-ist-aber-luft-nach-oben/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.