17. Dezember 2012, 12:01

DAX Index – Der Outperformer des Jahres 2012!

Liebe Trader,

der deutsche Leitindex ist und bleibt bullisch zu bewerten und ist zudem hoffnungslos überkauft. Diese überhitzte Situation steckte der Dax- Index – im Vergleich zum Dow Jones – in den vergangenen Tagen ohne weiteres weg und fiel von seinem anvisierten Kursziel bei 7.600 Punkten nur leicht zurück. Dennoch können auch hier noch kurzfristige Kursabgaben zum Wochenbeginn folgen, ohne die übergeordnete Rally zu gefährden. Auf Tagesbasis mahnt die Freitagskerze zur Vorsicht unter den Anlegern. Das muss sich allerdings erst noch zeigen. Abgaben sollten sich zunächst jedoch tendenziell in Grenzen halten.

Long- Chance:

Das erste Kursziel bei 7.600 Punkten ist jetzt abgearbeitet, was einen weiteren Anstieg bis Ende Dezember auf 7.800 Punkte nicht ausschließt. Das tritt aber erst oberhalb des letzten Wochenhochs bei 7.626 Punkten ein. Solange diese Marke nicht mindestens per Tagesschlusskurs durchbrochen wird, kann der Dax- Index darunter konsolidieren. Wie immer sollte hier das Hauptaugenmerk auf die die Schwergewichte aus dem Dax Index gerichtet werden. Auf der Unterseite können die Verkäufer erst unterhalb 7.554 Punkten den Dax dann bis etwa 7.463 Punkte drücken. Darunter kommt bei 7.385 Punkten die nächste Unterstützungszone, welche eine endgültige Kehrtwende in einer potentiellen Konsolidierung einleiten sollte.

Wochenchart:

daxWO

Tageschart:

dax2Tag

DAX Index, Täglich/Wöchentlich, Örtliche Zeit (GMT+1) – Quelle: bluchart Professional Trader Diese Aktie als CFD bei trading-house.net günstig
handeln.

Beachten Sie bitte die Regeln des Risiko- und Moneymanagements und sichern Sie Positionen gegen evtl. Verluste ab.

Quelle: http://cfd-blog.ad-hoc-news.de/2012/12/17/dax-index-der-outperformer-des-jahres-2012/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.