27. April 2013, 11:02

Dax geht schwächer ins Wochenende – TOTAL meldet Gewinneinbruch – Galaxy-Smartphones bescheren Samsung Rekordergebnis

Der Dax geht mit 7.814,76 Punkten (-0,23%) etwas schwächer ins Wochenende. Damit legten die Bullen am Freitag eine Pause ein, doch auf Wochensicht legte der Dax um rund fünf Prozent. Damit hat der Deutsche Aktienindex quasi schon die Zinssenkung der EZB am Donnerstag vorweg genommen. Alles andere als die Ankündigung der Leitzinssenkung auf historisch niedrige 0,5 Prozent wäre jedenfalls eine Enttäuschung.

TOTAL meldet Gewinneinbruch

Wegen der gefallenen Ölpreise und Produktionsausfällen in der Nordsee musste der französische Ölkonzern TOTAL einen Gewinneinbruch melden. Der Überschuss ist demnach im ersten Quartal um mehr als die Hälfte auf 1,54 Milliarden Euro geschrumpft. Der Hauptgrund dafür war der kostenintensive Ausstieg aus dem kanadischen Ölsandprojekt Voyageur.

Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn sank um sieben Prozent auf 2,9 Milliarden Euro. Was die Analysten als “enttäuschend” beschrieben. Die Aktie gab daraufhin auch deutlich nach und verlor im Tagesverlauf über ein Prozent.

Galaxy-Smartphones bescheren Samsung Rekordergebnis

Mit der Galaxy-Reihe konnte Samsung seine Position im lukrativen Smartphone-Markt weiter ausbauen: Analysten schätzen, dass Samsung im ersten Quartal rund 70 Millionen Geräte absetzen konnte, während Apple nur auf 37,4 Millionen verkaufte iPhones kommt.

Im ersten Quartal stieg daher der Überschuss im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 41,6 Prozent auf 7,15 Billionen Won wie Samsung in Seoul mitteilte. Der Umsatz legte um 16,8 Prozent auf 52,9 Billionen Won zu.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.