8. Februar 2013, 19:04

Dax freundlich – Karrierenetzwerk LinkedIn präsentiert sehr gute Zahlen – Moody’s macht gute Gewinne im Ratinggeschäft

Der Dax beendet den letzten Handelstag der Woche mit einem ordentlichen Plus in Höhe von 0,81% bei 7.652 Punkten. Für Unterstützung sorgten am Freitag die Einigung im EU-Haushalt und gute Vorgaben aus den USA. Marktbeobachter warnen aber vor den politischen Gefahren in Spanien und Italien.

Karrierenetzwerk LinkedIn präsentiert sehr gute Zahlen

Das Online-Karrierenetzwerk LinkedIn hat für das vergangene Geschäftsjahr sehr starke Zahlen präsentiert. Der Umsatz stieg um 81 Prozent auf 304 Millionen US-Dollar. Der Gewinn kletterte um 66 Prozent auf 12 Millionen US-Dollar.

Das Unternehmen investierte in neue Funktionen. Mittlerweile wächst LinkedIn auch außerhalb der USA kräftig und hat inzwischen mehr als 200 Millionen Mitglieder. Die Aktie lag nach der Präsentation der Geschäftszahlen um bis zu 17 Prozent im Plus.

Moody’s macht gute Gewinne im Ratinggeschäft

Die Rating-Agentur Moody’s erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen höheren Gewinn. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Gewinn um 21 Prozent auf 690 Millionen US-Dollar. Auch der Umsatz stieg um 20 Prozent auf 2,7 Milliarden US-Dollar.

Besonders gut lief es für die Rating-Agentur im Schlussquartal und auch der Ausblick bleibt positiv. Allerdings steht die Branche unter besonderer Beobachtung, nachdem das US-Justizministerium den Wettbewerber Standard & Poor’s auf 5 Milliarden US-Dollar verklagt hatte, weil die Agentur vor der Finanzkrise für Hypothekenpapiere zu gute Noten vergeben hat. Auch Moody’s hatte Bestnoten für derartige Papiere vergeben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.