9. April 2013, 10:40

Dax fest – Alcoa-Zahlen und Inflationsdaten aus China stützen

Nach einem richtungslosen Handel zum Wochenauftakt präsentiert sich der deutsche Aktienindex im frühen Dienstaghandel fester und knackt die Marke von 7.700 Punkten. Dabei stützen unter anderem überraschend positive Inflationsdaten aus China sowie solide Zahlen des Aluminiumherstellers Alcoa, der am gestrigen Tag traditionell die US-Berichtssaison einläutete. Nach dem fulminanten Rücksetzer vom vergangenen Freitag zeigt der deutsche Aktienmarkt damit erste Erholungstendenzen. Nicht wenige Anleger dürften das derzeitige Preisniveau bereits wieder als günstiges Einstiegslevel einordnen. Im Falle weiter nachgebender Kurse finden sich die nächstgelegenen, technischen Supportregionen im Bereich von 7.570 und 7.430 Punkten. Zur aktuellen Stunde notiert der Dax bei 7.709 Zählern 0,6 Prozent fester. Der Euro präsentiert bei 1,3033 US-Dollar ein Plus von 0,1 Prozent. Gold gewinnt 0,2 Prozent auf 1.575 US-Dollar pro Unze.        

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Anlageberatung handelt und IG keinerlei Haftung übernimmt. Weitere Marktanalysen finden Sie unter www.igmarkets.de.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.